VORTEIL VON SOLARANLAGEN

 

 

II  CO2-BILANZ VERBESSERN

   

 

 


 

 

 

     
 

DIE ENERGIEWENDE IST SEHR WICHTIG. EINE SOLARANLAGE TRÄGT AKTIV DAZU BEI, DASS DIE WENDE IN DER SCHWEIZ VORBILDHAFT GELINGT.

 

 

 
     
   
 

CO2-Emmissionen sind die Hauptursache für den Treibhauseffekt (Klimaerwärmung mit Folgen)

 

 

 

 
 

Solarenergie spart CO2, denn Solarsysteme benötigen weder Kohle, Gas noch Erdöl um Energie in Form von Strom zu produzieren. Pro Jahr spart eine Solaranlage zur Gewinnung von Solarstrom pro kWp gegenüber fossilen Brennstoffen rund 5 Tonnen CO2 ein. Solarenergie muss auch nicht mit Schiffen oder LKWs transportiert werden, was wiederum zu CO2-Einsparungen führt. Wird der eigens produzierte Solarstrom auch noch für die Aufbereitung von Wärme (Wärmepumpenheizung) oder als Tankstelle für das eigene Elektro-Fahrzeug genutzt, entstehen weitere hohe CO2 Einsparungen. Der Summen-Effekt ist enorm. Jede erneuerbare und CO2-freie kW/h Energie zählt. Denn das unterstützt konkret das vorbildhafte Gelingen der Energiewende in der Schweiz. Und schont all unsere wertvollen Ressourcen.

 

 

HINWEIS    Ein nachhaltig erfolgreiches Solarkonzept, das sich für Sie und unser Klima lohnt, setzt primär eine kompetente und seriöse Beratung voraus. Eine sorgfältige Auswahl und Klärung ist sehr wichtig.

 

 

 

 


 

 

 

Weiter zu Vorteil